Die neue Version bietet Web Service APIs für Supervised Machine Learning, automatische Extraktion von Tabellen, Plug-ins zur Integration von Partnerlösungen, RESTful API-Lookups, Prioritätsmanagement für Dokumente und Sprachunterstützung für weitere Sprachen

Braunfels, 28.03.2018 – Ephesoft, der führende Anbieter von Lösungen zur Dokumentenerfassung und -analyse auf Basis von Supervised Machine Learning, gab heute den Release von Ephesoft Transact 4.5 bekannt. Das ist die neueste Version seiner Lösung für intelligente Erfassung, Klassifizierung und Extraktion von unstrukturierten Daten aus Dokumenten. Ephesoft Transact 4.5 hat über 200 neue Features und Updates, die Unternehmen noch besser dabei unterstützen, Datenerfassung und -analyse zu beschleunigen, Fehler beim Datenmanagement zu vermeiden und dabei die Produktivität zu steigern.

„Die neueste Version von Ephesoft Transact enthält viele neue Features und Funktionen, die unseren stetig wachsenden Kundenstamm auf der ganzen Welt unterstützen – egal ob 5-Personen- oder Fortune-500-Unternehmen“, so Ike Kavas, CEO von Ephesoft. „Die Ephesoft Transact 4.5 Plattform bietet zusätzliche Leistung sowie Effizienz und verbesserte Plug-In-Konnektivität für die webbasierten Content-Service-Plattformen unserer Partner. Dies kommt Systemadministratoren, Managern und IT-Experten zugute, die in Banken-, Versicherungs- und anderen Sektoren beschäftigt sind, in denen viele und komplexe Dokumente bearbeitet werden. Außerdem haben wir unsere patentierte Supervised-Machine-Learning-Technologie noch weiter verbessert. Sie arbeitet jetzt noch schneller, effizienter und genauer.“

Die neue Version 4.5 ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu Ephesofts innovativem Ziel, es Unternehmen aller Größenordnungen auf der ganzen Welt zu ermöglichen, ihre unstrukturierten Daten in wertschöpfende Informationen umzuwandeln. Schon jetzt konnten Ephesofts Supervised-Machine-Learning-Algorithmen zur Klassifizierung von Dokumenten die bisher langsame, manuelle Abwicklung von verschiedenen Geschäftsprozessen erheblich beschleunigen. Dadurch erreichen Unternehmen Produktivitätssteigerungen von 300 Prozent und eine Prozessgenauigkeit von über 96 Prozent sowie weitere Wettbewerbsvorteile.

Die neuen Features von Ephesoft Transact 4.5 im Überblick:

  • Machine-Learning-basierte Web Service APIs. Diese APIs ermöglichen es Entwicklern und IT-Experten, Machine-Learning-Prozesse zur Klassifizierung von Dokumenten flexibel in bestehende Lösungen zur Dokumentenerfassung zu integrieren.
  • Automatische Extraktion. Ephesoft Transact bietet die Möglichkeit, Metadaten aus einfachen Tabellen automatisch zu erfassen und zu extrahieren. Systemadministratoren können das System darauf trainieren, bestimmte Tabellenformate automatisch zu erkennen. So kann die Erfassung und Extraktion von Daten aus Dokumenten noch genauer ablaufen – vor allem im Bereich Rechnungswesen.
  • Schnellere Bearbeitung. Die Ephesoft-Plattform nutzt standardmäßig einen Vierkernprozessor, der bei Bedarf – zum Beispiel bei einem hohen Volumen an zu bearbeitenden Dokumenten – auch nachgerüstet werden kann. Für Kunden mit höheren Datenvolumen bedeutet dies eine Steigerung der Bearbeitungsgeschwindigkeit von bis zu 64 Prozent.
  • Neue Export-Features für SAP, Box, Sharepoint und Web Services. Mit diesen neuen Features stehen Unternehmen neue Optionen für den Export von Daten in die Services und Lösungen von Ephesofts Partnern zur Verfügung, zum Beispiel in aktuelle und zukünftige Versionen von SAP. Im Rahmen des Box Technology Partner Programms wurde die Box-Lösung um die Ephesoft Transact 4.5 Features erweitert. Somit können gemeinsame Kunden von Box und Ephesoft nun die marktweit erste, komplett Cloud-basierte Lösung zur Dokumentenerfassung nutzen. Ephesofts Export-Plug-Ins für Box und Sharepoint sind Out-of-the-Box-Schnittstellen, die ohne zusätzlichen, benutzerdefinierten Code in Ephesoft Transact 4.5 integriert werden können. Mit dem neuen Export-Feature für Web Services können Entwickler Metadaten aus Dokumenten exportieren und an benutzerdefinierte Web Service Endpoints senden.
  • Erweiterte Sprachunterstützung. Zusätzlich zu den User Interfaces in Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch bietet die neue Version Ephesoft Transact 4.5 nun auch Optical-Character-Recognition-Funktionalität (OCR) für die Sprachen Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Thailändisch. Ephesoft Transact 4.5 für Linux unterstützt über die Nuance-OCR-Plattform nun zusätzlich Arabisch und verschiedene asiatische Sprachen.
  • Bündelung unterschiedlicher Sets von Metadaten. Mit Ephesoft Transact 4.5 können unterschiedliche Datensätze nun gebündelt werden. Das System lernt so, zusammengehörige Datensätze, wie zum Beispiel Adresse, Stadt und Postleitzahl, zu erkennen. Die Bearbeitung von Daten kann so schneller und effizienter ablaufen.
  • Weitere Features. Neue Wissensdatenbanken, Prioritätsmanagement für Dokumente, parallele Tabellenextraktion, die Möglichkeit, RESTful API-Lookups in anderen Systemen durchzuführen und Unterstützung für Microsoft Web Exchange Services runden die neuen Features der Version 4.5 ab.
  • Zusätzliche unterstützte Betriebssysteme. Ephesoft Transact 4.5 unterstützt nun auch Windows 10, RHEL 7, Ubuntu 16.04, centOS 6.9 und centOS 7.2.

„Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach der Ephesoft Transact 4.5 Plattform groß sein wird“, so Pat Myers, EVP bei Zia Consulting, einem Ephesoft Platinum-Partner, der schon fünfmal als „Ephesoft Partner of the Year“ ausgezeichnet wurde. „Viele neue Features zur Klassifizierung von Dokumenten auf der Basis von Supervised Machine Learning, sowie Unterstützung von Web Services werden für unsere Kunden die Bearbeitung von Dokumenten noch schneller und effizienter machen, besonders bei hohen Daten- und Dokumentenvolumen. Und mit den neuen Export-Features für SAP, Box und SharePoint können wir Lösungen für unsere Kunden noch schneller bereitstellen.“

Über Ephesoft Transact

Ephesoft Transact ist eine intelligente Lösung zur Dokumentenerfassung, die bereits von Hunderten von Unternehmen weltweit genutzt wird. Die Lösung ist auf das schnelle und effiziente Einlesen, Klassifizieren, Extrahieren und Versenden von Dokumenten ausgerichtet, unabhängig von Dokumentformat oder Eingabemethode (z.B. handschriftliche Dokumente, gescannte Dokumente, E-Mails, etc.). Ephesoft Transact ist die einzige Smart Capture®-Lösung, die nahtlos in ERP-, CRM- und ECM-Lösungen (Content Services) von Drittanbietern, sowie in viele weitere Back Office-Programme integriert werden kann und diese mittels Web Service APIs dokumentenerfassungsfähig macht. Sobald ein Dokument in digitaler Form vorliegt, kann die Ephesoft-Lösung das Dokument erfassen und klassifizieren, so dass dem Nutzer das Suchen von Dokumenten, das Erstellen von Reports und das Treffen von fundierten Entscheidungen erleichtert wird. Durch das Vereinheitlichen und Vereinfachen aller dokumentbasierten Prozesse können sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft und den Erfolg ihrer Kunden fokussieren.