Das neue Release von Ephesoft Insight beflügelt die automatisierte Massenanalyse von Daten und Dokumenten. Denn es kombiniert Funktionen für Machine Learning und Natural Language Processing, was zu deutlich besseren Ergebnissen führt.

 

Braunfels, 09. November 2017 – Die aktuellen Enthüllungen zu den Paradise Papers zeigen, wie systematisch Steuerbetrug organisiert wird. Sie offenbaren aber auch, welchen Aufwand es erfordert, Unmengen an Dokumenten und Daten auszuwerten. Die Softwarelösung Ephesoft Insight könnte dabei helfen, die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen zu finden.

Mit der heute veröffentlichten neuen Version 3.1 stehen verbesserte und erweiterte Funktionen bereit, um große Daten- und Dokumenten-Umfänge automatisiert zu analysieren. Klassische Einsatzgebiete sind Compliance und Finanzkontrolle wie das Aufdecken und Verhindern betrügerischer Transaktionen bzw. verschleierter Geschäftsbeziehungen.

Die Business Intelligence (BI) Lösung von Ephesoft ermöglicht eine umfassende Sicht auf Daten-Beziehungen und unterstützt ihre Anwender mit umfassenden, individuell anpassbaren Werkzeugen zur maschinellen Analyse.

 

Neueste Technologie auf dem Markt

„Insight 3.1 ist die innovativste Technologie auf dem Markt, mit der Unternehmen und Behörden tief in Trends, Muster und Datenbeziehungen eintauchen können, um Risiken zu vermeiden und mehr aus ihren Dokumenten herauszufiltern. Durch die Verwendung von überwachtem maschinellen Lernen, natürlicher Sprachverarbeitung und künstlicher Intelligenz eröffnet unsere Plattform neue Potenziale, um fundierte Entscheidungen zu treffen und potenzielle Bedrohungen aufzuzeigen“, erklärt Ike Kavas, CTO bei Ephesoft, Inc. „Die Produktverbesserungen können dramatische Auswirkungen auf geschäftskritische Initiativen haben wie kommerzielle Kontrollprogramme „Know your Customer (KYC)“, internationales Handelsfinanz-Management oder DSGVO-Compliance.“

 

Effiziente Unterstützung für Behörden und Finanzmarkt

Potenzielle Zielgruppen sind Regierungsbehörden, Finanzdienstleister, Banken und Versicherungen, weil sie große Bestände an unstrukturierten Inhalten verwalten – und bei Bedarf analysieren müssen. Ephesoft Insight unterstützt sie dabei, effizient und schnell Anomalien und Ausnahmen zu erkennen, wie sie z. B. bei betrügerischen Versicherungsmeldungen oder Kreditkartenanwendungen vorliegen. Dazu nutzt die Software maschinelle Lernalgorithmen sowie Künstliche Intelligenz und greift auch auf beliebige Quellen zurück wie verschiedene Datenbanken und Wissensbasen. Wenn die Ergebnisse von definierten Schwellwerten abweichen, zeigt die BI-Lösung dies an und deckt damit riskantes Verhalten oder kriminelle Aktivitäten auf.

Insight veranschaulicht Beziehungen visuell z. B. in Form von Mindmaps, Heatmaps, Diagrammen und Links, die sich nach den Bedürfnissen der Anwender und ihrer Organisation gestalten lassen. Die Nutzer können auf relevante Daten zugreifen, sie anpassen und aufschlüsseln ohne Hilfe von IT-Fachleuten bzw. Programmierern.

 

Verfügbarkeit und Lizenzierung

Ephesoft Insight 3.1 ist sofort verfügbar und direkt beim Hersteller erhältlich sowie ausgewählten, zertifizierten Vertriebspartnern. Weitere Infos auf: https://www.ephesoft.com/de/insight/ oder persönlich beim Ephesoft DACH-Team: Tel. +49 (0) 061 26 / 55 03 51-0, info.eu@ephesoft.com