Erster Kunde in Neuseeland modernisiert Finanzabläufe

North Sydney, Australien – Ephesoft Inc., der branchenführende Entwickler von Lösungen zur Dokumentenerfassung und -analyse, die verwertbare Daten aus nicht strukturierten Inhalten extrahiert, gab heute bekannt, dass Motor Trade Finance (MTF), ein führender Anbieter von Fahrzeugfinanzierung in Neuseeland, sich für die Transact-Plattform von Ephesoft entschieden hat. MTF wurde 1970 gegründet und hat sich auf Finanzierungen mit Regress spezialisiert. Das Unternehmen bietet Finanzierungen über Autohändler und Franchise-Partner in ganz Neuseeland an. Future State Systems ist ein Systemintegrator und Experte für Softwarelösungen, der die Plattform liefert und die genauen technischen Anforderungen von MTF erfüllt.

MTF Vehidle Finance

„Wir haben den Wert von Ephesofts Plattform erkannt. Das System beschleunigt unsere Prozesse, treibt die Effizienz voran und kann alle unsere Daten kategorisieren und klassifizieren, damit wir alle darauf zugreifen können. Wir sind in der Endphase der Implementierung und alle Anzeichen sind vielversprechend. Wir erwarten, dass Ephesoft die Fehlerrate und Arbeitslast senkt, indem manuelle Verarbeitungen im wahrsten Sinne des Wortes überflüssig gemacht werden. Bisher leistet Future State Systems sehr gute Arbeit beim Einsatz“, so Ashley Ross, CIO bei MTF. „Wir sind sehr optimistisch bei diesem Projekt und freuen uns auf eine langfristige und vielversprechende Beziehung zu Ephesoft und Future State Systems.“

MTF erzeugt ein hohes Volumen an Papier- und elektronischen Dokumenten und wird Ephesofts Plattform nutzen, um Daten zu erfassen, klassifizieren, überprüfen, validieren und extrahieren, um die Kreditabläufe zu optimieren. Durchschnittlich verarbeitet MTF etwa 4.000 Kredite pro Monat und erwirtschaftet über USD 1,5 Mio. an jedem Wochentag. Future State Systems wird Ephesoft Transact implementieren und konfigurieren, um über 45 unterschiedliche Dokumentenarten (Papier und elektronisch) zu erfassen und zu klassifizieren, einschließlich Antragsformulare, Daten aus E-Mails, Kontoauszüge, Betriebskostenabrechnungen und Führerscheine. Das System extrahiert danach Daten aus Dokumenten und verwendet Datenbanksuchen, um MTF dabei zu helfen, die Erfüllung der Compliance-Anforderungen zu gewährleisten. Sobald die Metadaten extrahiert sind, werden die Daten zusammen mit Dokumentenbildern zu FileNet exportiert, ihrem Dokumentenverwaltungssystem.

Ross erwartet, dass Ephesoft mindestens 75 % des Dokumentendurchsatzes automatisieren wird. Über die patentierten Maschinenlernalgorithmen von Ephesoft soll diese Zahl im Laufe der Zeit noch weiter ansteigen. Ephesoft Transact, ein robusteres System, wird auch IBM Datacap ersetzen, das bisher zur OCR-Erfassung verwendet wurde. Das alte System benötigte eine Vollzeitkraft, um Kreditdokumente und andere Belege nach FileNet manuell zu kategorisieren und abzulegen. MTF plant, Ephesofts Modul Advanced Reporting einzusetzen, um Einblicke in die Leistungspegel zu erhalten und neue Dokumentenklassifizierungstypen anzuzeigen.

„Ephesoft hat Kunden in über 30 Ländern, wir sind jedoch sehr erfreut anzukündigen, dass MTF unser erster Kunde in Neuseeland ist“, meint Andrew Rootes, General Manager, Asia Pacific & Japan. „Wir sind stolz, MTF in unserer repräsentativen Gruppe von Kunden begrüßen zu dürfen.“ Dieses Jahr hat Ephesoft ein Büro in North Sydney, Australien eröffnet, um die wachsenden Regionen Asia Pacific und Japan weiter zu unterstützen.

„Bei Future State Systems ist unser Ziel, unseren Kunden bei der schnellen Umformung ihrer Geschäftsprozesse in den gewünschten zukünftigen Zustand zu helfen. Als Platin-Partner von Ephesoft umfasst unser Team Fachleute für die moderne Dokumentenerfassung, die Lösungen schnell und kosteneffizient implementieren können. MTF hat unsere Bereitschaft in Schwung gebracht, Implementierungsrisiken zu teilen, und dies mit einem Festpreis-Kooperationsmodell, das Kostensteigerungen beseitigt und den schnellen Einsatz ermutigt“, so Derek Brand, Geschäftsführer bei Future State Systems.

Über Future State Systems, Pty Ltd.

Future State Systems (FSS) ist ein Ephesoft Platinum Partner mit Hauptsitz in Sydney, Australien. FSS hilft Organisationen dabei, ihre Prozesse so zu verbessern, zu optimieren und automatisieren, sodass sie ihre Effektivität steigern, Kosten senken und den Kundenservice verbessern. FSS unterscheidet sich von den meisten Systemintegrationsunternehmen durch seine Projekte mit Festpreis, die schnell und kostengünstig einen Mehrwert liefern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte http://futurestatesystems.com/.